Kohrsolin® extra wird zur täglichen Wischdesinfektion, wie auch zur gezielten Schlussdesinfektion aller wasserbeständigen Oberflächen, eingesetzt. In Krankenhaus und Altenheim speziell für alle Funktionsbereiche, für hygienerelevante Bereiche der Pharma- und Kosmetikindustrie, in Labors. -kurze Einwirkzeiten -gutes Reinigungsvermögen -hohe Materialverträglichkeit -sparsame Dosierung (Ribotyp 027) 20,0 ml/l 2,0 % – 4 Std. Fungizid1) – geringe Belastung 40,0 ml/l 4,0 % – 30 Min. 30,0 ml/l 3,0 % – 1 Std. – hohe Belastung 40,0 ml/l 4,0 % – 30 Min. 30,0 ml/l 3,0 % – 1 Std. Tuberkulozid1) – geringe Belastung 30,0 ml/l 3,0 % – 2 Std. – hohe Belastung 30,0 ml/l 3,0 % – 2 Std. Begrenzt viruzid (incl. HBV, HIV, HCV) 2,5 ml/l 0,25 % – 15 Min. Viruzid 30,0 ml/l 3,0 % – 1 Std. 20,0 ml/l 2,0 % – 2 Std. Adenovirus 5,0 ml/l 0,5 % – 15 Min. 2,5 ml/l 0,25 % – 30 Min. HAV 30,0 ml/l 3,0 % – 30 Min. 20,0 ml/l 2,0 % – 1 Std. 10,0 ml/l 1,0 % – 4 Std. MNV3) - geringe Belastung 2,5 ml/l 0,25 % – 60 Min. 5,0 ml/l 0,5 % – 30 Min. 10,0 ml/l 1,0 % – 15 Min. - hohe Belastung 5,0 ml/l 0,5 % – 60 Min. 10,0 ml/l 1,0 % – 30 Min. Polyomavirus 10,0 ml/l 1,0 % – 30 Min. 5,0 ml/l 0,5 % – 2 Std. Rotavirus 2,5 ml/l 0,25 % – 15 Min. Scheuerdesinfektion RKI-Wirkungsbereich A + B4) 60 ml/l 6,0 % – 2 Std.
Weitere Informationen
Zusatzinfo: 5 Liter Flasche; GEFAHRGUT, Bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid, sporizid, begrenzt viruzid DGHM, § 18 BseuchG
Lieferant PPS GmbH
Verpackungseinheit: Kanister
Gewicht in (KG) 5
Sicherheitsdatenblatt:
DM7001


Bedienungsanleitung:
DM7001

Informationen:
DM7001

Kontakt

PPS GmbH
Robert-Bosch-Straße 6
73278 Schlierbach

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.