Spritzmittel gegen saugende und beißende Insekten an Zierpflanzen in Zimmern, Büroräumen, Balkonen, im Gewächshaus und im Freiland sowie an Gemüse und Obst im Freiland bekämpft Blattläuse, Spinnmilben, Weiße Fliege, Thripse, Schild-, Woll- und Schmierläuse, Zikaden, Raupen, Buchsbaumzünsler, Käfer- und Blattwespenlarven die Kombination von Natur-Pyrethrum und Rapsöl garantiert, dass nicht nur ausgewachsene Insekten, sondern auch deren Larven und Eier sicher bekämpft werden. Nicht bienengefährlich (B4).

Spruzit muss mit Wasser gemischt werden, je nach Anwendungsgebiet unterschiedlich im Verhältnis.

Im Regelfall 6 Liter Spruzit pro Hektar mit 600 Liter Wasser.

Weitere Informationen
Zusatzinfo: 5 Liter Kanister UN3082 UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FLÜSSIG, N.A.G. (Pyrethrine) Klasse 9, M6, Verp.Gr. III, Zettel 9 LQ 28, Kat. 3 Wirkstoff: 4,585 g/l Pyrethrine (18,36 g/l Naturpyrethrum); 825,3 g/l Rapsöl
Lieferant Neudorff GmbH KG
Schädlingsart Fliegen, Käfer
Maßnahme Bekämpfung
Mittel Wirkstoff
Einsatzort Innen und Außenbereich
Verpackungseinheit: Kanister
Gewicht in (KG) 10
Sicherheitsdatenblatt:
IK4729-5
Produktinformationen:
IK4729-5

Kontakt

PPS GmbH
Robert-Bosch-Straße 6
73278 Schlierbach

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.